4 besondere Erholungsorte in Regensburg

von Sophia

Städte werden immer voller, lauter und folglich auch stressiger für viele Menschen. Umso wichtiger sind Erholungsorte in der Stadt, in die man sich flüchten und dort abschalten kann.

Erholungsorte in Regensburg

Regensburg hat glücklicherweise vieler solcher Erholungsorte und bietet seinen Bürger*innen damit eine Ausflucht aus dem lauten Stadtleben. Da sind einmal die vielen Parks und Naturschutzgebiete, aber ein paar Fahrminuten außerhalb der Stadt erwarten einen auch entschleunigende Spazierwege durch dichte Wälder, an Feldern und Flüssen. Hier sind vier solcher Erholungsgebiete in Regensburg + Umgebung, die für eine Auszeit ganz wunderbar sind.

Aubach Burgweinting

In Burgweinting, einem Stadtbezirk von Regensburg, ist die Grenze zwischen Wohnbaugebiet und Natur sehr fließend. Das Gebiet rund um den Aubach lädt zum Spazieren und Entdecken ein. Hier gibt es eine wunderbare Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt. Auch Wildpflanzen wie essbare Wildkräuter sind hier zu finden, weshalb es auch in jeder Jahreszeit Wildpflanzen-Führungen gibt, die jede*r Interessierte mitmachen kann. Man kann die Pflanzen wie die Vogelmiere, auch, wenn man es nicht vermuten mag, im Winter mit grünen Blättern anfinden. Die Pflanzen kann man nach dem Pflücken auf verschiedene Arten weiterverarbeiten, sei es als Beilage für einen Salat oder als Zusatz in einem Smoothie. Auch etwas bekanntere Wildpflanzen wie z.B. die Brennessel kann man hier anfinden und pflücken. Zum Spazierengehen, Radfahren und Joggen ist das Naturschutzgebiet ideal, denn die Wege sind breit und abwechslungsreich. Hier kommen Naturliebhaber, Fotograf und Sportler auf ihre Kosten. Wenn du Glück hast, kannst du hier auch Biber beobachten! Diese fühlen sich hier in dem Naturgebiet sehr wohl und betrachten den Aubach als geschützte Heimat. 

Botanischer Garten

Der Botanische Garten befindet sich passenderweise bei dem Lehrstuhl Botanik der Universität Regensburg. Insgesamt ist er ganze 4,5 Hektar groß und lädt zum Erforschen und Entdecken ein.  Jeder kann hier zu den Öffnungszeiten kostenlos in den Botanischen Garten hinein und spazieren gehen, entspannen oder auch lernen – was Studierende natürlich gerne nutzen. Hier gibt es eine Vielzahl an Pflanzenarten, von denen die meisten im Freien und nur ein paar wenige im Gewächshaus angebaut wurden. Was sich hier ganz gut eignet, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinzufahren, da dieser auch nur ein paar Fahrminuten entfernt von der Innenstadt liegt. Die Bänke laden zum Entspannen, Besinnen und Ausruhen ein.

Donauinsel Mariaort

Die Donauinsel Mariaort liegt etwas außerhalb von Regensburg, ist aber eines der schönsten Erholungs- und Naturgebiete von Regensburg. Aufgrund der zunehmenden Nutzung der Schifffahrt wurde vor ein paar Jahrzehnten die Donau ausgebaut und eine Wasserstraße für Schiffe erschaffen. Dadurch gab es einen großen Rückgang der Artenvielfalt, weshalb knapp 30 Jahre später der BUND Naturschutz Stadt und Landkreis Regensburg das Projekt Donauinsel Mariaort  ins Leben gerufen hat. Die zwei Ziele des Projektes sind einmal einen Ort für eine vielfältige und artenreiche Flora und Fauna und zweitens ein weiteres Naherholungsgebiet zu schaffen. Hier soll in Zukunft auch ein Naturlehrpfad angelegt werden soll, auf welchem jeder mehr über die Flora und Fauna lernen kann. Der Traum der Naturschützer*innen ist es die ganze Donauinsel naturnah und öffentlich zugänglich zu machen. Besonders neben der tollen Pflanzenwelt ist auch die vielfältige Tierwelt – Insekten wie Käfer und Bienen, Frösche, Eidechsen, Bieber, viele verschiedene Vogelarten, Fledermäuse und Graugänse. Je größer die Donauinsel Mariaort wird und je mehr die Renaturierung voranschreitet, desto größer wird die Artenvielfalt auf diesem schönen Fleckchen Erde. Und das ist absolut wünschenswert! 

Wald am Dürrbuckl

Kannst du es riechen? Der Duft des Waldes. Der Wald am „Dürrbuckel“ ist ein wunderbares Eldorado für jeden Naturliebhaber und Sportler. Hier gibt es neben der gut ausgebauten Nordic-Walking Strecke auch die perfekte Laufrunde und den wunderschönen Waldspielplatz HohengebrachingDie 7,5 km lange Nordic-Walking-Strecke ist gut ausgeschildert und führt größtenteils durch den Wald, aufgrund des schönen und abwechslungsreichen Weges eignet sich diese auch für lange Spaziergänge. Auch begeisterte Pilzsucher werden hier angelockt und man sieht immer mal wieder jemanden im Unterholz zwischen dicht bewachsenen Sträuchern und hellen Lichtungen Pilze suchen. 

Sophias Buch

101 Sachen machen – Alles, was Du in & um Regensburg erlebt haben musst

Dieses Buch soll dir als Inspirationsquelle dienen, ganz unabhängig davon ob du neu in der Stadt oder hier heimisch bist. „101 Sachen machen – Alles, was Du in & um Regensburg erlebt haben musst“ zeigt dir unbekanntere und spannende Orte in Regensburg und Umgebung. Nimm also das Buch und begebe dich auf eine kleine Entdeckungstour durch eine der schönsten Regionen Bayerns. Nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten lohnen sich, hinter jeder Ecke gibt es viel zu sehen – vor allem in Regensburg! Kaufe es dir jetzt gleich in unserem Shop!

 

Vielleicht gefällt dir auch

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments