Steinklamm im Bayerischen Wald

von Sophia

Die wildromantische Steinklamm bei Spiegelau im Bayerischen Wald ist für jeden Naturliebhaber eine große Empfehlung.

Wenn du genau wie wir Klammwanderungen schätzt und gerne eine Auszeit in der Natur machen willst, bist du in dieser wilden und naturbelassene Klamm sehr gut aufgehoben. Die Wanderung direkt über und neben dem Bach ist aufgrund der Wegbeschaffenheit und der tiefen Schlucht sehr aufregend. Auf dem Weg finden sich viele tolle Fotospots, die das Fotografenherz höher schlagen lassen. Dazu trägt auch noch die vielfältige Pflanzenwelt ihren Teil dazu bei. Über der Schlucht beherrscht ein Mischwald bestehend aus Tannen, Buchen und Fichten das Bild, während wir weiter unten mehr auf Ahorn und Ulmen treffen. Auch zahlreiche unterschiedliche Farne können wir bestaunen. Wenn man genauer hinsieht, fällt nicht nur die abwechslungsreiche Pflanzenwelt, sondern auch die bunte Vielfalt an Tieren auf – überall sind verschiedene Schmetterlinge und Vögel zu sehen und hören.

Geschichte der Klamm

Die Klamm ist während einer Erosion in der Eiszeit entstanden, als durch die Klamm eine große Menge an Schmelzwasser geflossen ist und somit die Schlucht geprägt hat. Auch heute sind noch sehr gut Erosionsformen von damals zu sehen wie z.B. ausgeschliffene Strudellöcher. Im 18. Jahrhundert zog im oberen Bereich der Klamm Industrie ein und nutze die gewaltige Kraft der Großen Ohe. Im 19. Jahrhundert wurde die Klamm zu den sehenswertesten Naturschauplätzen des Bayerischen Waldes erkoren und zählt auch heute noch zu den schönsten Naturschauplätzen des ganzen Bayerischen Waldes. Die Steinklamm beeindruckt nicht nur durch die bis zu 100 Meter tiefe Schlucht, sondern auch durch die Mischung aus moosbewachsenen Steine, Wildheit des Wassers und die Flora, wodurch die Klamm zu einem Highlight für Naturliebhaber wird.

Hinweise
  • Festes Schuhwerk ist notwendig – man sollte trittsicher sein
  • Öffnungszeiten: Klamm ist von Mai-Oktober begehbar (Wege sind im Winter nicht begehbar)
  • Anfahrt: Wanderparkplatz Steinklamm (Steinklammstraße 14, 94518 Spiegelau)
  • Parken: Wanderparkplätze sind ausreichend vorhanden
  • Die Wanderung ist nicht geeignet für Kinderwagen, Fahrrad und Rollstuhl
  • Es gibt drei Wanderwege, die durch die Klamm führen – die Steinforellen-Wanderung, die Echtes Springkraut-Wanderung und die Marienkäfer-Wanderung
  • Marienkäfer-Wanderung: 5 Kilometer lang
  • Steinforelle-Wanderung: 7 Kilometer lang
  • Echtes Springkraut-Wanderung: 7 Kilometer lang

Was gibt es in der Nähe?

In der Nähe gibt es viele abwechslungsreiche und unterschiedliche Ausflugsziele. Wenn du noch weitere naturnahe Ausflugsziele bevorzugst, ist der Seelensteig in Spiegelau vielleicht noch etwas für dich. Der kurze Wanderweg liegt in der Nähe des bekannten Nationalpark Lusen und ist ein Themenwanderweg, das heißt er klärt auf dem Weg über die Entwicklung des Waldes im Bayerischen Wald auf. Erfahre hier mehr über den Weg.

Knapp 15 Minuten Fahrt entfernt liegt der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald. Mit einer Gesamtlänge von 1.300 Metern und einer Höhe von 8 bis 25 Metern führt dich der Baumwipfelpfad durch einen wunderschönen Bergmischwald hin zu einem Aussichtsturm, von welchem sich dir ein traumhafter Ausblick auf den Bayerischen Wald bietet.

 

Vielleicht gefällt dir auch

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Isa
Isa
5 Monate zuvor

Wandern ist einfach herrlich um die Natur in vollen Zügen zu genießen. Im bayrischen Wald war ich viel zu lange schon nicht mehr, sieht aber herrlich aus! Ist direkt wieder auf die berühmte Liste gewandert 🙂

Vielen Dank für die schönen Eindrücke:)

Isa

Sophia Wiesbeck
5 Monate zuvor
Reply to  Isa

Liebe Isa,

das freut mich sehr zu hören, es ist auch wirklich herrlich dort!
Vielen lieben Dank,
Sophia

trackback

[…] Erfahre hier mehr über die Klamm. […]