Wann ist ein Weihnachtsbaum nachhaltig?

von Sophia

Wir lieben ihn alle – den Weihnachtsbaum, den wir oft mit der Familie zusammen schmücken und das Glanzstück jedes Wohnzimmers in der Weihnachtszeit ist.

Doch der klassische Weihnachtsbaum ist oft aus verschiedenen Gründen umweltschädlich und unnachhaltig: Weite Transportwege, Einsatz von Pestiziden, Monokulturen. All das sind Gründe, warum man über einen nachhaltigeren Weihnachtsbaum nachdenken sollte.  

Hierauf kannst du beim Kauf achten:

  • Kannst du Zuhause auch einen Mietbaum oder einen Baum im Topf halten? (Bei Mietbäumen kannst du auch auf einen klimafreundlichen Transport achten)
  • Kaufe auf jeden Fall einen Weihnachtsbaum aus der Region
  • Kaufe einen ökologischen Bio-Weihnachtsbaum zu – Hier kannst du auf Siegel der Bio-Anbauverbände (z.B. Bioland, Naturland) oder auch auf FSC achten
  • Kaufe eine heimische Baumart

Kennst du die beliebteste Tanne der Deutschen? Es ist die Nordmanntanne, doch diese wächst ursprünglich überhaupt nicht bei uns und ist somit keine heimische Baumart in diesem Sinne. Wenn du nicht auf den Weihnachtsbaum verzichten willst, kannst du die oberen Faktoren bei deiner Auswahl berücksichtigen und dir einen nachhaltigeren Weihnachtsbaum kaufen. Hast du Lust auf einen natürlichen Baumschmuck? Du kannst entweder Baumschmuck leicht selbst machen oder natürliche Dekoration wie Orangenscheiben, Nüssen, Papier oder Stroh verwenden. 

Baumschmuck selbst machen

Um einen eigenen – günstigen und nachhaltigen – Weihnachtsschmuck herzustellen, braucht man nicht viel:
  • 1 Tasse Stärke
  • 2 Tassen Natron
  • 1 Tasse kaltes Wasser
Mische zuerst die trockenen Zutaten und anschließend das Wasser hinzu. Die Masse wird in einem Topf erhitzt, bis eine teigige Konsistenz entsteht. Die lässt du etwas abkühlen, bis sie angenehm ist anzufassen. Aber nicht zu lange warten!
Bestreue deine Arbeitsfläche mit Stärke oder verwendet Backpapier als Unterlage. Der Rest funktioniert wie Plätzchen backen: Ausrollen und Ausstechen. Vergesse dabei nicht die Löcher zum Aufhängen mit einer Nadel in die Figürchen zu stechen. Dein Kaltporzellan-Schmuck trocknet von selbst innerhalb von 12-48 Stunden.

Vielleicht gefällt dir auch

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments